Koerdistan

n. Kurdistan, transnational region of southwest Asia (divided between Turkey, Iraq, Iran, Syria and Armenia)

Holandés-inglés dicionario. 2013.

Look at other dictionaries:

  • Sulaymaniyah — السليمانية Silêmanî سلێمانی Sulaymaniyah city …   Wikipedia

  • Quazi Mohammed — Qazi Mohammed (kurdisch: ‏قازی محه‌ممه‌د‎ [qɑːˈziː mɪhəˈmːəd], persisch ‏قاضی محمد‎ [ɢɔːˈziː moɦæˈmːæd]; * 1900 oder 1901; † 30. März 1947 in Mahabad) war der einzige Regierungschef der kurzlebigen Republik Kurdistan. Er entstammte einer… …   Deutsch Wikipedia

  • Arbeiterpartei Kurdistans — Logo der PKK seit 1995 Das Logo der PKK von 1978 bis 1995 Die Arbeiterpar …   Deutsch Wikipedia

  • KADEK — Logo der PKK seit 1995 Das Logo der PKK von 1978 bis 1995 Die Partiya Karkerên Kurdistan (dt. Arbeiterpartei Kurdistans, PKK) ist eine kurdische …   Deutsch Wikipedia

  • Kurdische Arbeiterpartei — Logo der PKK seit 1995 Das Logo der PKK von 1978 bis 1995 Die Partiya Karkerên Kurdistan (dt. Arbeiterpartei Kurdistans, PKK) ist eine kurdische …   Deutsch Wikipedia

  • PKK — Logo der PKK seit 1995 Das Logo der PKK von 1978 bis 1995 Die Partiya Karkerên Kurdistan (dt. Arbeiterpartei Kurdistans, PKK) ist eine kurdische …   Deutsch Wikipedia

  • PKK Arbeiterpartei Kurdistans — Logo der PKK seit 1995 Das Logo der PKK von 1978 bis 1995 Die Partiya Karkerên Kurdistan (dt. Arbeiterpartei Kurdistans, PKK) ist eine kurdische …   Deutsch Wikipedia

  • Partiya Karkerên Kurdistan — Logo der PKK seit 1995 Das Logo der PKK von 1978 bis 1995 Die Partiya Karkerên Kurdistan (dt. Arbeiterpartei Kurdistans, PKK) ist eine kurdische …   Deutsch Wikipedia

  • Qazi Mohammed — (kurdisch: ‏قازی محه‌ممه‌د‎ [qɑːˈziː mɪhəˈmːəd], persisch ‏قاضی محمد‎ [ɢɔːˈziː moɦæˈmːæd]; * 1900 oder 1901; † 30. März 1947 in Mahabad) war der einzige Regierungschef der kurzlebigen Republik Kurdistan. Er entstammte einer angesehenen… …   Deutsch Wikipedia

  • Tunceli (Provinz) — Tunceli Nummer der Provinz: 62 Landkreise …   Deutsch Wikipedia

  • Darıkent — Hilfe zu Wappen …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.